Prüfung IEC/EN 60825-1

Laser, LED & Lampen-Sicherheit

Klassifizierung nach IEC 60825-1 und EN 60825-1


Die internationale Norm IEC 60825-1 wurde durch die Europäische Normungsorganisation CENELEC in Form der EN 60825-1 herausgegeben. Da diese Norm als harmonisierte Norm unter der Niederspannungsrichtlinie gelistet ist, muss sie von jedem Mitgliedsland in Europa national übernommen werden. Im Jahr 2021 wurde die Änderung A11 auf europäischer Ebene veröffentlicht, wodurch nun EN 60825-1:2014 mit dem Amendment A11:2021 nicht mehr ident ist mit IEC 60825-1:2014. Siehe auch unser White Paper zu A11.

Aufbauend auf EN 60825-1 sind in EN 50689:2021 für Verbraucher Laser Produkte einige zusätzliche Anforderungen definiert, vor allem aber welche Laserklassen für Verbraucherprodukte zulässig sind (White Paper).

>> kurze Beschreibung der Lasersicherheitnorm EN 60825-1

Neben der Klassifizierung von Standardprodukten (besonders ausgedehnte Quellen, wie z. B. Linienlaser, bei denen eine Bestimmung der Most Restrictive Position notwendig ist) sind wir spezialisiert auf die Prüfung von komplexen (z. B. zusammengesetzten) und gescannten Laserquellen.

Wir sind ein CB-Testing Laboratory (CBTL) im IECEE CB-Scheme und bieten Prüfungen nach IEC 60825-1 sowie IEC 62471 an.

 

<< zurück zur Prüfstelle Laser